Trainingsplan zum Abnehmen

Beim Abnehmen ist nicht nur die richtige Ernährung wichtig, sondern auch ein guter Trainingsplan. Denn - wer sich körperlich betätigt und sportlich aktiv ist, kann seine Ziele in wesentlich kürzeren Zeiträumen erreichen. Der einfach Grund dafür ist, dass der Körper mehr Energie verbraucht, seinen täglichen Umsatz an Kalorien erhöht und auf die eigenen Fettreserven zurückgreift. Dazu kommen aber noch viele weitere Vorteile, die ohne Sport nicht gegeben sind: Der Stoffwechsel arbeitet schneller, die Haut wird straffer und Lunge und Herz werden stärker.

Trainingsplan zum abnehmen Aber wie sollte ein Trainingsplan zum Abnehmen aufgebaut sein, was sollte darin enthalten sein und was darf in keinem Fall fehlen? Fakt ist, dass es in der Regel nur wenig effektiv ist, einfach täglich 10 Kilometer zu joggen oder einige Sit-ups zu machen. Wir zeigen dir, wie du dir deinen optimales Programm zur Fettverbrennung und Gewichtsreduktion zusammenstellst.

Trainingsplan zum Abnehmen: Die Grundlagen

Im Gegensatz zum Muskelaufbau sollte man beim Abnehmen eher auf Übungen und Workouts für die Ausdauer eingehen. Joggen, Seilspringen oder Radfahren sollten daher in keinem Trainingsplan fehlen. Ein gesunder Mix aus Kraft- und Ausdauerübungen ist trotzdem sinnvoll, und hat sich sogar als sehr effektive Strategie erwiesen. Geeignete Übungen sind beispielsweise Liegestütze, Klimmzüge oder Kniebeugen. Optimal ist hierbei ein Verhältnis von etwa 2 Dritteln Ausdauer- und einem Drittel Krafttraining.

Trainingsplan zum Abnehmen: Die Intensität

Eine möglichst hohe Intensität ist sehr wichtig, da unser Körper somit am meisten Kalorien verbrennt - was beim Abnehmen ein großer Vorteil ist. Lege in deinen Trainingsplan daher nur kurze Pausen zwischen den einzelnen Sätzen und Übungen fest. Jedes Workout sollte sehr intensiv sein und dich psychisch stark fordern. Workouts welche die Kraft steigern, können beispielsweise mit Supersätzen ergänzt werden. wähle dafür mindestens 2 verschiedene Bewegungsabläufe (z.B drücken, ziehen) aus.

Trainingsplan zum Abnehmen: Die Regelmäßigkeit

Wichtiger als der beste Trainingsplan ist es, für Regelmäßigkeit zu sorgen. Der Körper gewöhnt sich somit an die Belastungen, so dass sie dir immer einfacher erscheinen werden. Auch das eigentliche Ziel - Abnehmen - kann nur dann erreicht werden, wenn man seinen Körper regelmäßig sportlichen Herausforderungen stellt und seinen inneren Schweinehund besiegt. Versuche daher, mindestens 1, besser 2 oder 3 Mal pro Woche aktiv zu werden.

Der perfekte Trainingsplan zum Abnehmen?

Wer nach einem perfekten Trainingsplan zum Abnehmen sucht wird wahrscheinlich niemals fündig werden. Jeder Körper funktioniert anders und bringt andere Voraussetzungen mit sich, daher sind ungefähre Vorgaben meist besser und sinnvoller als strikte Schritte und Zeitangaben, die unbedingt eingehalten werden müssen. Jedes Programm sollte daher anpassbar und flexibel gestaltet sein. Dadurch kann viel Stress vermieden werden - und der Spaß bleibt erhalten.


Jetzt abnehmen!
Erreiche jetzt dein perfektes Gewicht in nur 21 Tagen!

Plan