Sportarten zum abnehmen

Das Bewegung gesund ist und auch zu schnelleren Erfolgen bei einer Gewichtsreduktion führen kann steht außer Frage. Wer sich zu wenig bewegt, wird meist nicht nur dick, sondern riskiert zudem Herz- und Kreislauferkrankungen, welche im schlimmsten Fall zum Tod führen. Doch was sind eigentlich die besten Sportarten zum abnehmen? Wir zeigen dir in diesem Artikel, welche Trainingsformen hier am besten geeignet sind und worauf du bei deiner Auswahl achten solltest!

Sportarten zum abnehmen Gute Sportarten zum Abnehmen sollten vor allem intensiv sein. Einfaches Schwimmen beispielsweise ist sehr gesund und schont die Gelenke, wird dir aber nicht besonders besonders hilfreich bei dabei sein, wenn es dein primäres Ziel ist, viel Körpergewicht zu verlieren. Eine Ausnahme stellt in diesem Punkt Ausdauerschwimmen dar. Sportarten, die sich zum Abnehmen eignen sollten außerdem ein gewisses Verhältnis von Krafttraining zu Ausdauertraining aufweisen. Studien haben gezeigt, dass diese Kombination am besten die Fettverbrennung anregt. Sie sollten außerdem unbedingt Spaß machen, da selbst die beste Motivation sonst sehr schnell wieder abklingen kann.

Sportarten zum Abnehmen: Tanzen

Ob Zumba, Aerobic oder Streetdance - Tanzen macht nicht nur sehr viel Spaß, sondern ist eine hervorragende Methode zum Abnehmen. Diese Sportart kann in zahlreichen Variationen und Intensitätsstufen ausgeführt werden, sodass selbst Anfänger relativ gute Ergebnisse damit erzielen können. Allein durch die fortlaufenden rhythmischen Bewegungen können hier in kurzer Zeit mehrere Hundert Kalorien verbrannt werden.

Sportarten zum Abnehmen: Fahrradfahren

Besonders in bergigen Landschaften bietet Fahrradfahren ein optimales Verhältnis von Kraft zu Ausdauer, und zählt damit zu den besten Sportarten zum Abnehmen. Herz und Lunge werden durch den Wechsel zwischen einfachem Rollen und dem kräftigem in die Pedale treten stark beansprucht, was sich sehr positiv im Hinblick auf die meisten Zivilisationskrankheiten wie zum Beispiel Bluthochdruck zeigt.

Sportarten zum Abnehmen: Joggen

Joggen ist ebenfalls eine sehr gute Sportart, die sich zum Abnehmen eignet, allerdings sollte man es hier nicht übertreiben. Nach dem Motto „mehr bringt nicht mehr“ solltest du hier vorgehen. Dein Körper verbrennt deutlich mehr Kalorien, wenn du kürzere Strecken langsam, aber regelmäßig läufst, als wenn du einmal pro Monat einen ganzen Marathon mitmachst. Wir empfehlen dir, besonders zu Anfang sehr klein zu starten und nicht mehr als 20 Minuten täglich dafür einzuplanen.

Walking

Walking ist zwar nicht besonders anstrengend, aber trotzdem die Sportart zum Abnehmen schlechthin. Fett verbrennen ist dabei gar nicht das oberste Ziel, sondern eher begleitender Effekt. Durch regelmäßiges Walking soll hauptsächlich der Stoffwechsel auf Vordermann gebracht werden.

Sportarten zum Abnehmen: Boxen

Boxen zählt mit zu den anstrengendsten Sportarten überhaupt. Wer abnehmen möchte, sollte daher langsam beginnen und die Intensität des Trainings nur mit der Zeit langsam aber trotzdem kontinuierlich immer weiter zu erhöhen. Schattenboxen ist übrigens auch eine ideale Alternative, falls dir das „normale“ Boxen erst einmal zu anstrengend sein sollte. Dies ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn Seitenstiche oder ähnlich vergleichbare Symptome auftreten.

Bei allen Sportarten zum Abnehmen ist es empfehlenswert, zunächst nur auf leichten Stufen zu beginnen. So wird der Körper nicht zu sehr unter Stress gesetzt, was bekanntlich ebenfalls eine Ursache für Übergewicht ist.

Sportarten zum abnehmen für zuhause