South Beach Diät

Die South Beach Diät ist eine relativ neue, aber dafür umso schneller bekannt gewordene Form der Ernährung, die darauf ausgelegt ist, um effektiv abnehmen zu können. Sie stammt aus den USA, und wurde von Arthur Agatston entwickelt und veröffentlicht. Sie soll es angeblich ermöglichen, bis zu 5 Kilogramm an Körpergewicht in zwei Wochen zu verlieren. Es gibt zwar sicherlich schnellere Methoden, trotzdem erfreut sich die South Beach Diät aufgrund der vergleichsweise angenehmen Vorgehensweise einer recht großen Beliebtheit. Denn immerhin braucht man keineswegs zu hungern, wenn man mit ihr abnehmen möchte, ganze 6 Mahlzeiten sind pro Tag vorgesehen. Die South Beach Diät ist in drei Phasen unterteilt, wobei die Dauer der einzelnen Phasen individuell und je nach Ziel stark variieren kann. Entscheidend ist außerdem, wie schnell man das gesetzte Ziel erreicht.

Phase 1 der South Beach Diät

Diese Phase dauert allgemein etwa 10 bis 14 Tage an, und schreibt starke Einschränkungen beim Konsum von Kohlenhydraten vor. Zucker, Brot oder sogar Obst darf nicht gegessen werden, auch sämtliche Backwaren sind tabu. Die South Beach Diät ähnelt in dieser Phase der Low-Carb Schlankheitskur, bei der ebenfalls vollständig auf Kohlenhydrate verzichtet wird. Der erste Abschnitt kann dem Anwender enorm viel Energie kosten, und benötigt daher eine Menge Durchhaltevermögen.

South Beach Diät: Phase 2

Die nächste Phase in der South Beach Diät fällt etwas leichter, und erlaubt Lebensmittel wie Brot, einige Obstarten und Getreide wieder. Diese haben einen nur sehr geringen glykämischem Index, was zusammengefasst bedeutet, dass die darin enthaltenen Kohlenhydrate langkettig sind, wogegen der Anteil an Zucker ebenfalls nur sehr gering ausfallen darf. Diese etwas gelockerte Ernährungsform muss solange durchgeführt werden, bis dass gewünschte Ergebnis erreicht wurde oder der Körper die erwünschte Figur erreicht hat.

South Beach Diät: 3. Phase

Die letzte Phase ist wohl die mit Abstand angenehmste der South Beach Diät. Es gibt keine vorgeschriebenen Lebensmittel oder konkrete Verbote mehr, sondern hier darf tatsächlich nach Lust und Laune alles gegessen werden, bis man wieder Körpergewicht zunimmt. Aus diesem Grund gibt es hier auch keine zeitliche Begrenzung, stattdessen sollte es als Übergang in die normale oder ursprüngliche Ernährungsweise betrachtet werden.

south Beach Diät Die erreichbaren Ziele mit der South Beach Diät sind individuell sehr unterschiedlich, es gibt bislang keine konkreten und festen Anhaltspunkte, die auf jeden Anwender zutreffen. Eine Rolle spielt anscheinend auch die Dauer der Anwendung, genauer gesagt der zweiten und wohl wichtigsten Phase.

Fazit zur South Beach Diät

Die South Beach Diät ist tatsächlich eine gute Möglichkeit zum abnehmen, allerdings ist sie eher auf kurzfristige Ergebnisse ausgelegt. Der Grund dafür ist, dass sie recht abrupt beginnt, und dem Körper wichtige Nährstoffe und damit Energie entzieht. Mit beginn der dritten Phase verfällt man zudem wieder sehr leicht in alte Essgewohnheiten, was einen dauerhaft schlanken Körper nahezu unmöglich macht.


Endlich erfolgreich abnehmen!

Stelle jetzt deine Ernährung um, und beginne damit, ganz ohne Diät abzunehmen und dabei trotzdem Spaß zu haben - ganz ohne Verzicht!

South Beach Diät Abnehmen