Kartoffel Diät

Die Kartoffel Diät basiert, wie der Name bereits sagt auf einer sehr einseitigen Ernährungsweise. Anders als bei den meisten Ernährungsformen und Schlankheitskuren werden hierbei sehr viele Kohlehydrate aufgenommen, und dafür die Versorgung mit Fett drastisch eingeschränkt. Kartoffel Diät Diese und ähnliche Schlankheitskuren sind nicht ganz unumstritten, denn die gesundheitlichen Auswirkungen sind bis heute noch nicht vollständig erforscht. Viele Mediziner und Wissenschaftler glauben aber, dass die Durchführung mit teilweise erheblichen gesundheitlichen Risiken verbunden ist. Wir zeigen dir heute, ob man mit der Kartoffel Diät abnehmen kann, und wie viel Gewicht auf diese Weise abgebaut werden kann.

Die Vorteile der Kartoffel Diät

Ein großer Vorteil dieser Diät ist es, dass hier im Gegensatz zu vielen anderen Schlankheitskuren keine Kalorien gezählt werden müssen. Darüber hinaus kannst du so viel essen, wie du möchtest, allerdings hauptsächlich Kartoffeln. Da der Erdapfel aber eine Menge sehr positiv wirkender Eigenschaften hat, und zahlreiche Nährstoffe enthält ist auch dieser Punkt ein Pluspunkt. Es gibt außerdem viele Gerichte und Rezepte, die nur mit diesem Gemüse zubereitet werden können.

Kartoffel Diät: Wie viel nimmt man ab?

Bei der Kartoffel Diät sind beim Abnehmen nur genetische Grenzen gesetzt, die allerdings bei jedem Menschen anders aussehen, und sich mit dem Alter sogar verändern. Es kommt außerdem sehr darauf an, ob man bereits viel abgenommen hat, sich bewusst ernährt und ob man sich viel Bewegt oder nur sehr wenig. Auch Krankheiten wie beispielsweise die Schilddrüsenunterfunktion spielen eine Rolle, da sie den Stoffwechsel entscheidend beeinflussen.

Tagesplan bei der Kartoffel Diät

Der Tagesplan bei dieser Diät kann sehr unterschiedlich aufgebaut sein, und auf persönliche Gegebenheiten angepasst werden. Hier ein Beispiel:

Frühstück

Zum Frühstück eine große Portion gebackener oder gekochter Kartoffeln, mit Frischkäse. Dazu kann ein Ei gegessen werden.

Mittag

Mittags kann es beispielsweise einen mageren Salat, mit Kartoffeln geben. Auch eine Gemüsepfanne mit dem Erdapfel ist lecker. Als Getränk eignet sich hier ein kalter grüner Tee am besten.

Abend

Zum Abend schmeckt eine leichte Kartoffelsuppe. Sie kann nach eigenen Wünschen mit Zwiebeln, Paprika etc. und Gewürzen zubereitet werden. Der Vorteil einer Suppe am Abend: Sie ist in der Regel sehr leicht verdaulich und wirkt sich günstig auf Darm und Stoffwechsel aus.

Abnehmen mit der Kartoffel Diät - Fazit

Durch die sehr einseitige Ernährung in dieser Diät, die vorwiegend aus Kartoffeln besteht, eignet sie sich nicht für eine dauerhafte Anwendung. Wer aber nur kurzfristig abnehmen möchte, kann sie problemlos durchführen, allerdings sollte die Dauer nicht mehr als 10 Tage betragen, da ansonsten das Risiko für das Auftreten etwaiger Mängel besteht. Um sicherzugehen, können auch zusätzliche Vitamine eingenommen werden.


Vorteile