Atkins Diät: Wie schnell nimmt man ab?

Die Atkins Diät basiert vor allem auf der Reduktion und den zeitweiligen Verzicht von Kohlenhydraten in der Ernährung. Das man auf diese Weise Fett abbauen kann steht außer Frage. Trotzdem ist diese Art der Gewichtsreduktion nicht für jeden optimal geeignet. Denn es braucht neben Motivation auch jede Menge Disziplin, um die strengen Vorgaben tatsächlich einhalten zu können. Denn je nach Phase kann dies schon etwas Überwindung, Verzicht und Zurückhaltung erfordern. Doch wie schnell kann man hierbei überhaupt abnehmen? Und wann treten die ersten wirklich sichtbaren Ergebnisse ein?

Wie schnell nimmt man in Phase 1 der Atkins Diät ab?

Wie schnell man während der ersten Phase der Atkins Diät, die meist etwa 14 Tage andauert, abnimmt, hängt mit einigen Umständen zusammen. Zunächst ist das eigene Ausgangsgewicht entscheidend. Denn je stärker das vorhandene Übergewicht ausgeprägt ist, desto mehr kann innerhalb kürzester Zeit abgebaut werden. Zudem spielt auch eine Rolle, ob sich strikt an die Vorgaben gehalten, Sport getrieben oder sich weniger bewegt wird. Zu guter Letzt ist die eigene Veranlagung ein Faktor, der nicht zu unterschätzen ist. Im Durchschnitt sind etwa 7 bis 12 Kilogramm realistisch.

Wie schnell nimmt man danach ab?

In den folgenden 3 Phasen wird der Essensplan schrittweise wieder normalisiert, da sich der Organismus bereits weitgehend umgestellt hat. Auch hier ist es noch möglich, etwa so viel abzunehmen wie in Phase 1. Schafft man es also in Phase 1 10 Kilogramm zu verlieren, so ist es durchaus möglich, im weiteren Verlauf der Atkins Diät noch einmal 10 Kilogramm abzubauen. Dies geschieht jedoch nicht mehr so schnell wie zu Anfang. Je weiter der Verlauf der Abmagerungskur geht, desto langsamer schreitet der Abbau von Fettzellen voran.

So viel Fett kann man in einer Phase der Atkins Diät verlieren

In der ersten Phase der Atkins Diät nimmt man mit Abstand am schnellsten und am meisten ab. Dieser Zeitraum ist gleichzeitig auch der wichtigste, daher gilt es, die Vorgaben in der Ernährung unbedingt einzuhalten. Gut die Hälfte des Gewichts, welches du verlierst, verschwindet in dieser Zeit. In der nächsten Stufe werden weitere 25 Prozent Gewicht abgenommen, und in den folgenden 2 Stufen dann die restlichen 25 Prozent. Einige Experten raten daher dazu, die erste Phase zu verlängern, wenn das Ergebnis nicht zufriedenstellend ist.

Wie kann man schneller abnehmen während der Atkins Diät?

Es gibt zahlreiche Methoden, um die Ergebnisse schneller erzielen und damit für einen besseren Erfolg sorgen zu können. Dazu gehört unter anderem sportliche Betätigung, welche bei Anwendern der Atkins Diät häufig zu kurz kommt. Außerdem gibt es einige Lebensmittel, die den Stoffwechsel ankurbeln und beschleunigt arbeiten lassen. Zu ihnen gehört beispielsweise der Ingwer. Ansonsten ist es wichtig, die tägliche Menge an zugelassenen Kohlenhydraten keinesfalls zu überschreiten, denn auch kleine Ausnahmen wirken sich äußerst negativ auf den Abnehmerfolg aus. Die benötigte Energie liefern vor allem Proteine und Fette.

Atkins Diät: Wie schnell man abnimmt hängt von vielen Faktoren ab

Jeder Körper funktioniert auf seine Weise, entweder langsamer oder schnell. Die Verdauung ist hier der wesentliche Faktor. Wie schnell man während der Atkins Diät abnimmt, ist aber noch von zahlreichen weiteren Faktoren abhängig. Die meisten von ihnen lassen sich jedoch mit der richtigen Vorgehensweise beeinflussen.

Atkins Diät