Abnehmen während der Stillzeit

Nach einer Schwangerschaft möchten die meisten Mütter wieder ihre frühere Form haben. Das Abnehmen während der Stillzeit sollte jedoch in keinem Fall unbedacht durchgeführt werden, denn der Körper ist in dieser Phase oft geschwächt. Das bedeutet: Keine extremen Diäten oder radikalen Abmagerungskuren! Diese können nämlich im schlimmsten Fall ernsthafte gesundheitliche Folgen haben, die zum Teil sogar dauerhaft bleiben. Auch auf anstrengende Sporteinheiten sollte vorsichtshalber verzichtet werden.

Abnehmen während Stillzeit Was also tun gegen die Speckröllchen und den nun überflüssigen dicken Bauch? Zunächst solltest du es unbedingt erst einmal langsam angehen. Eine drohende Gefahr ist hierbei sonst eine Mangelernährung des Kindes. Wir zeigen, was du bereits jetzt alles für deine Figur unternehmen kannst.

Abnehmen während der Stillzeit - häufiger stillen

Ein ganz besonderer Vorteil erleichtert das Abnehmen nach der Schwangerschaft: Das stillen selbst! Denn während dieses Vorgangs verbrennt der Körper ungewöhnlich viele Kalorien. Ein Teil der Nahrung wird zudem an das Kind weitergegeben. Mütter dürfen also während dieser Phase mehr essen, als sie es sonst gewohnt sind. Die optimale Dauer der Stillzeit beträgt etwa 6 Monate. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt, das neugeborene über mindestens 5 und maximal 7 Monate an der Brust zu versorgen.

Abnehmen in der Stillzeit: Beckenboden trainieren

Bevor zum Abnehmen wieder die ersten Sporteinheiten nach der Stillzeit erfolgen, ist es wichtig, den Körper zunächst darauf vorzubereiten. Ein besonders wichtiger Punkt ist dabei der Beckenboden. Dieser wurde während der Schwangerschaft stark beansprucht und ist nun ausgeleiert und außer Form. Es gibt dazu zahlreiche Übungen, die leicht aber effektiv sind. Die meisten Krankenkassen zahlen außerdem sogar spezielle Rückbildungskurse, in welchen der Fokus unter anderem auf dem Beckenboden liegt.

Abnehmen in der Stillzeit benötigt Zeit

Auch wenn man es beim Abnehmen langsam angeht, ist es durchaus möglich, den Körper nach Wunsch zu formen und auch während der Stillzeit viel Fett abzubauen. Trotzdem benötigt der Körper jetzt mehr Ruhe und Erholung als gewöhnlich, daher sind leichte Übungen in jedem Fall vorteilhafter als anstrengende Workouts. Wer es hier übertreibt und nicht abwarten kann, riskiert dabei nicht nur die eigene Gesundheit, sondern auch einen Jojo-Effekt, der das Gewicht wieder schnell ansteigen lassen kann.

Abnehmen während der Stillzeit: Fazit

Nach der Geburt ist eine Ruhephase von mindestens 1 Monat absolute Pflicht. Mit Hilfe der richtigen Vorgehensweise sowie der optimalen Ernährung ist das Abnehmen dann auch während der Stillzeit kein Problem. Wesentlich für den Erfolg ist es jedoch, es nicht zu übertreiben und auf radikale Methoden weitgehend zu verzichten. Die eigene Gesundheit geht vor, daher kann es unter Umständen Sinn machen, sich mit einem Arzt zu besprechen.


Möchtest du endlich erfolgreich abnehmen?

abnehmen beim stillen schädlich