Abnehmen mit Fett

Mit Fett abnehmen - das hört sich im ersten Augenblick für die meisten Menschen etwas seltsam an. abnehmen mit Fett Denn gerade diese lästige Substanz möchte man mit einer Diät ja loswerden. Wie sollte in diesem Fall einer der größten Dickmacher dabei helfen, das Ziel vom schlanken Körper zu erreichen? Warum dies tatsächlich aber überhaupt nicht so abwegig ist und du mehr davon konsumieren solltest, erfährst du in diesem Artikel.

Abnehmen: Fett statt Kohlehydrate

Neuste wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass eine Ernährung mit viel Fett, und viel Eiweiß, aber mit nur wenigen Kohlehydraten das Abnehmen ungemein erleichtern kann. Du wirst mit dieser Ernährungsweise nicht nur schneller satt, sondern hast darüber hinaus auch noch mehr Energie zur Verfügung. Natürlich sollte man es hierbei nicht übertreiben, und den Konsum fetthaltiger Nahrungsmitteln in gewissen Grenzen halten, da sich ein zu hoher Kalorienüberschuss letztendlich trotzdem negativ auf das Körpergewicht auswirken kann.

Ist abnehmen mit Fett ungesund?

Auf diese Frage gibt es bislang keine abschließende Antwort. Fest steht, dass sowohl zu viel als auch zu wenig Fett sich negativ auf die Gesundheit speziell beim Abnehmen auswirken kann. Es macht also Sinn, auf eine angemessene Zufuhr zu achten. Der Körper kann zwar für eine kurze Zeit auch ganz ohne bestimmte Nährstoffe auskommen, dies verschlechtert allerdings das eigene Wohlbefinden enorm und mach anfälliger für viele Krankheiten. Der optimale Anteil von Fett in der Ernährung liegt etwa bei 30 bis 40 Prozent. Dieser Wert kann aber von Mensch zu Mensch vollkommen anders aussehen und stark variieren. Beim Abnehmen solltest du daher unbedingt ausprobieren, in welcher Höhe der Anteil bei dir am besten funktioniert.

Verschiedene Arten von Fett beim Abnehmen

Nicht jedes Fett ist geeignet zum Abnehmen. Es kommt hierbei sehr stark auf die Quelle an. Pflanzliche Quellen solltest du bevorzugen, zu einer vollständigen Ernährung gehören aber auch tierische Nährstoffe. Wenn du dich vegan ernährst kannst du stattdessen auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen. Dafür empfehlen sich zum Beispiel Omega 3 Kapseln, die preiswert in jedem Supermarkt erhältlich sind. Vermeide Fast Food, Chips und gebratene Gerichte, und nehme stattdessen hochwertige Öle ein. Gerade beim Abnehmen ist es außerdem wichtig, dass in deiner Ernährung mehr ungesättigte als gesättigte Fettsäuren enthalten sind.

Abnehmen mit Fett ist möglich!

Es ist ein verbreiteter Irrtum, dass man beim Abnehmen vollständig auf Fett verzichten sollte. Dies kann im schlimmsten Fall sogar kontraproduktiv wirken und dich daran hindern, dein Idealgewicht zu erreichen. Unsere Empfehlung ist es aus diesem Grund, dafür zu sorgen, dass dein Körper immer ausreichend mit allen Nährstoffen versorgt wird. Nur so kannst du einmal erreichte Erfolge dauerhaft halten, und musst auch während einer Diät nicht hungern.


Jetzt abnehmen!
Erreiche jetzt dein perfektes Gewicht in nur 21 Tagen!

Plan