Abnehmen im Büro

Erfolgreich abnehmen im Büro ist der Wunsch vieler Menschen, die keine oder nur sehr wenig Zeit für eine lange und anstrengende Diät haben. Gerade im Job stellt man sich dies aber oft nicht einfach vor, da Fastfood, Kaffee und Süßigkeiten mittlerweile bereits zum Standard auf den meisten Arbeitsplätzen geworden ist. Mit der Einhaltung einiger einfachen Regeln klappt jedoch auch dieses Vorhaben ohne Probleme. So können im Idealfall bis zu 4 Kilo pro Woche dahinschmelzen - und das ganz ohne dabei hungern zu müssen!

abnehmen im Büro Die Regeln um auch im Büro schnell abnehmen zu können sind in der Regel einfach in der Praxis, aber trotzdem effektiv. Der mit Abstand wichtigste Anhaltspunkt ist hierbei die tägliche Nahrungszufuhr. Sport kann zwar auch helfen, ist aber keineswegs zwingend notwendig für den sichtbaren Erfolg. Im Übermaß kann dies sogar eher hinderlich wirken.

Abnehmen im Büro: Übungen

Beim Abnehmen im Büro sind sportliche Übungen zwar keine Pflicht, können in Kombination mit bestimmten Nahrungsmitteln aber die Fettverbrennung ankurbeln. Sportliche Übungen und Bewegung machen jedoch nur einen sehr kleinen Teil von ungefähr 10 bis 20 Prozent aus. Das bedeutet, dass Sport alleine nicht ausreicht, und selbst im besten Fall nur minimale Ergebnisse bewirken wird, die meist nicht zufriedenstellend sind. Die tatsächliche volle Effektivität erhält man hier nur durch eine angepasste und optimierte Ernährung.

Tipps zum Abnehmen im Büro

Tipp 1: Mahlzeiten splitten

Anstelle von einer großen Mahlzeit macht es mehr Sinn, diese in viele kleinere Portionen aufzuteilen und dann über den Tag verteilt zu konsumieren. Dadurch wird der Stoffwechsel angeregt und das Hungergefühl unter Kontrolle gehalten.

Tipp 2: Süßigkeitenfallen vermeiden

Ob Unterwegs zur Arbeit, zwischendurch oder einfach nur aus Langeweile: Gerade beim Abnehmen im Büro tappt man schnell in eine sogenannte Süßigkeitenfalle. Versuche anstelle der Süßigkeiten zwischendurch einfach ein Glas Wasser oder ein wenig Gemüse zu dir zu nehmen.

Tipp 3: In den Pausen raus

Anstatt gemütlich in der Kantine zu sitzen empfiehlt es sich, die Pausen im stehen zu verbringen oder für einen Spaziergang zu nutzen. Das regt den Darm, die Fettverbrennung und den gesamten Stoffwechsel besser an, als mehrere Stunden hartes Training.

Tipp 4: Ausnahmen und Abwechslung

Striktes und stumpfes Einhalten von Regeln ist auf Dauer keine gute Idee und macht zudem schlechte Laune. Gerade beim Abnehmen im Büro solltest du dir daher alle paar Tage eine kleine Ausnahme gönnen, die dir wieder neue Motivation gibt.

Abnehmen im Büro: Rezepte

Kalorienarme Rezepte zählen ebenfalls zu den besten Mitteln um schnell und erfolgreich im Büro abnehmen zu können. Dabei ist es wichtig, und hilfreich nahezu den kompletten Tagesbedarf an Nahrung über diese zu decken. Beim Abnehmen im Büro lohnt es sich außerdem, vorzukochen und dann bei Bedarf das jeweilige Gericht einfach kurz aufzuwärmen. Das spart nicht nur Zeit, sondern tut auch dem Magen gut und regt den Stoffwechsel an.

Abnehmen im Büro: in Bewegung bleiben

Wer abnehmen möchte, sollte immer in Bewegung bleiben - stimmt das wirklich? Nicht ganz. Denn auch wenn Bewegung sicherlich dabei helfen kann, mehr Kalorien zu verbrennen, kommt es immer noch auf den Grundumsatz von Energie an, der bei jedem Menschen und je nach Körpertyp ganz anders aussehen kann. Gerade im Büro ist es oft nicht einfach, viel in Bewegung zu bleiben, dies ist aber keineswegs ein Hindernis für eine schlanke Figur.


Möchtest du endlich erfolgreich abnehmen?

Erfahre jetzt, wie du in einfachen Schritten bis zu 4 Kilogramm Körpergewicht pro Woche verlieren kannst! Klicke dazu einfach auf den Button direkt unter diesem Text!

abnehmen im Büro Rezepte